notfall

Sie erreichen uns jederzeit unter

Tel. +49 5922 74-0
Fax +49 5922 74-743172

info@fk-bentheim.de

Weitere Kontaktdaten und Patientenaufnahme

Balneo-Foto-Therapie

Bei der Balneo-Foto-Therapie kombinieren wir Bäder in der natürlichen Bentheimer Starksole mit einer Bestrahlung durch ultraviolettes Licht (UV). Die Sole fördert die antientzündliche Wirkung von UV-Licht durch eine Steigerung der Lichtempfindlichkeit. Dadurch sind wesentlich geringere Dosierungen des Lichts notwendig. Klinische Studien belegen die Überlegenheit der Starksole-Fototherapie gegenüber einer konventionellen UV-Therapie. Das spiegelt sich auch in der Aufnahme der Behandlung in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung wider.

Wir bieten unseren Patienten Ganzkörper- und Teilbäder in Schwefelmineralwasser oder in der natürlichen Starksole. Diese fördern wir direkt auf dem Klinikgelände aus seiner Tiefe von rund 1.200 Metern. Mit einer Salzkonzentration von circa 25 Prozent ist es eines der stärksten natürlichen Solevorkommen weltweit. Angepasst an Ihren Hautbefund kommen auch Verdünnungen bis auf Meerwasserkonzentration zur Anwendung. Auch unser Schwefelmineralwasser ist ausgezeichnet entzündungshemmend, heilungsfördernd und hautpflegend wirksam.

Unmittelbar nach dem Solebad bestrahlen wir die mit Salzwasser benetzte Haut mit ultraviolettem Licht. Dabei kommen bestimmte Wellenlängen des UV-Lichts zum Einsatz. Liegt das Spektrum zwischen 320 und 340 Nanometer, sprechen wir von der UV-A1-Foto-Therapie. Neurodermitis, Sklerodermie und andere Erkrankungen mit einer Verhärtung (Sklerose) der Haut werden damit erfolgreich behandelt. Bei der Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte) hat sich dagegen die Therapie UV-B 311 bewährt. Dabei liegt die Wellenlänge des UV-Lichts genau bei 311 Nanometer.

Allergiebehandlungen

Nach einer bei uns möglichen allergologischen Diagnostik erfolgt eine sachgerechte Therapie. Eine Hyposensibilisierung erfolgt zum Beispiel gegen inhalative Allergene wie Hausstaub oder Pollen. Bei Kontaktallergien, Unverträglichkeitsreaktionen der Haut und Ekzemen zeigen wir Ihnen, wie Sie vorbeugen und sich schützen können.

Ein Team von erfahrenen Ökotrophologen, Ernährungs-Assistenten und Ärzten schult Sie im Bereich Ernährung und Umgang mit der Erkrankung. Um problematische Nahrungsmittel zu identifizieren, führen wir Eliminations- und Additionsdiäten durch. Patienten mit Lebensmittel-Allergien und Neurodermitis erhalten eine speziell an den Leitlinien der Fachgesellschaften orientierte Diät.

Bei berufsdermatologischen Fragestellungen erfolgt bei uns eine Abklärung. Wir leiten sekundäre und tertiäre Präventionsmaßnahmen am Arbeitsplatz ein.

Ambulantes Operieren

In unserem modern ausgestatteten Ambulanz-OP nehmen wir in örtlicher Betäubung hautchirurgische Eingriffe vor. Dies sind beispielsweise die Entfernung gut- und bösartiger Hautveränderungen oder die Entnahmen von Proben zu diagnostischen Zwecken.

Laserbehandlung in der Dermatologie

Mit unseren Spezial-Lasern behandeln wir zahlreiche Hautveränderungen.

Hartnäckige und sichtbare Areale bei der Psoriasis (Schuppenflechte) und der Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) lassen sich damit ebenso beseitigen oder eindämmen wie Falten, Besenreiser, Nagelpilz oder Gutartige Hautveränderungen. Laser bewähren sich auch bei der Entfernung von Haaren und Tattoos sowie bei Altersflecken sowie Narben. Unser umfangreicher Gerätepark reicht vom Nagelpilz- über einen Rubin-, KTP- und Dioden-Laser bis zum Kohlendioxid-Laser .

Photodynamische Therapie

Um weißen Hautkrebs und dessen Vorstufen zu behandeln, setzen wir die Photodynamische Therapie (PDT) ein. Dabei werden die veränderten Zellen gezielt lichtempfindlich gemacht und durch eine nachfolgende Lichtbehandlung zerstört, gesundes Gewebe bleibt davon verschont.

Iontophorese

Mit der Leitungswasser-Iontophorese behandeln wir eine vermehrte Schweißneigung an Händen und Füßen. Bei diesem Verfahren werden mit Hilfe von Wasserbädern oder feuchten Elektroden Gleichströme durch Handflächen und Fußsohlen geleitet.

Lokale und systemische Therapie

Unser geschultes Personal leitet die Patienten zur Hautpflege und antientzündlichen Lokal-Therapie an, zum Beispiel mit Salben. Bei schweren Formen der Krankheitsbilder setzen wir mit der systemischen Therapie auf eine innerlich wirksame Tabletten- oder Spritzen-Behandlung. Das Spektrum reicht dabei von Immunmodulatoren bis hin zur Antikörper-Gabe. Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit allen bereits zugelassenen Medikamenten und nehmen an Studien zu neuen Arzneimitteln teil.

Ästhetische Medizin

Bei der Faltenbehandlung mit Botox setzen wir Botulinumtoxin Typ A als modernes, sicheres und wirkungsvolles Präparat gegen störende Mimikfalten ein. Das Präparat wird mit einer feinen Nadel in die Muskeln gespritzt, die die Falten verursachen. Auch bei übermäßiger Schweißsekretion kann Botox eingesetzt werden. Besenreiser- und oberflächliche Varizen werden mit flüssigem und aufgeschäumtem Verödungsmittel behandelt. Vor jeder Behandlung erfolgt eine individuelle Beratung.

Mit Peelings regen wir die natürliche Erneuerung der Haut an. Das besonders milde Fruchtsäure-Peeling ist beispielsweise eine wirksame Behandlung bei Akne und flachen Aknenarben, bei unreiner und grobporiger Haut sowie bei Altersflecken und -fältchen.