notfall

Sie erreichen uns jederzeit unter

Tel. +49 5922 74-0
Fax +49 5922 74-743172

info@fk-bentheim.de

Weitere Kontaktdaten
Patientenaufnahme/Belegungsmanagement

NL DE Kontakt

Daten und Fakten

Data © Nikolai Wolff

Die Trägerschaft liegt zur Hälfte bei der Stiftung Fürst zu Bentheim und Steinfurt und zu je einem Viertel beim Landkreis Grafschaft Bentheim sowie bei der Stadt Bad Bentheim. Die Fachklinik Bad Bentheim ist ein Krankenhaus der Grundversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wir sind nach den Qualitätsanforderungen der DIN EN ISO 9001:2008, den rehabilitations-spezifischen Qualitätsanforderungen der IQMP-Reha sowie den Kriterien des MAAS-BGW der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zertifiziert. Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement erhalten Sie hier.

Informationen

Die Fachklinik wird von allen Rentenversicherungsträgern, der Bundesknappschaft, den landwirtschaftlichen Alterskassen, Berufsgenossenschaften sowie von allen Primär- und Ersatzkassen sowie Privatversicherungen belegt. Federführender Träger ist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Die Fachklinik bietet außerdem ambulante Badekuren, Kompaktkuren und Gesundheitsangebote für Selbstzahler.

Anschlussheilbehandlungen werden über die Deutsche Rentenversicherung Bund sowie die DRV Westfalen und DRV Braunschweig-Hannover durchgeführt. Wir erfüllen die Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR).

Wir sind eine anerkannte Privatkrankenanstalt gemäß § 30 Gewerbeordnung. Die 390 Rehabilitations-Betten (Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V) verteilen sich auf unsere vier Fachbereiche Rheumatologie (50), Kardiologie (40), Dermatologie (140) und Orthopädie (160). Hinzu kommen 68 akut-stationäre Betten im Fachbereich Dermatologie (Versorgungsvertrag nach § 108 SGB V). Die Akut-Betten sind im Krankenhausbedarfsplan des Landes Niedersachsen enthalten. Für insgesamt 25 Plätze liegt die Anerkennung für ganztägig ambulante Reha-Maßnahmen vor.

Die Fachklinik Bad Bentheim ist anerkannt für:

  • Krankenhausbehandlungen gem. § 6 Abs. 1 Nr. 6 der Beihilfevorschriften des Bundes (BhV)
  • Sanatoriumsbehandlungen gem. § 7 Abs. 4 BhV
  • stationären Reha-Maßnahmen und Anschlussheilbehandlungen nach § 40 SGB V
  • ganztägigen ambulanten Reha-Maßnahmen nach § 40 SGB V
  • ambulanten Vorsorgeleistungen § 23 SGB V (ambulante Badekuren)
  • Berufsgenossenschaftlichen stationären Weiterbehandlungen (BGSW)
  • erweiterter ambulanter Physiotherapie (BG-EAP)
  • IRENA und weiteren Nachsorgeprogrammen der RV-Träger

Institutionskennzeichen des Akutkrankenhaus und für ambulante Heilmittel: 260341115
Institutionskennzeichen der Fachklinik Bad Bentheim für stationäre Rehabilitation: 260341514
Institutionskennzeichen der Fachklinik Bad Bentheim für ganztägig ambulante Reha (VdEK): 540340125

Geschäftsführung: Dipl. Kfm. Klaus Kinast
Verwaltungsdirektor: Bernhard Bergmann
Klinikmanager: Dipl. Kfm. Maciej Szmuk

Ärztlicher Direktor: Ali Nimeh

Fachklinik Bad Bentheim, Thermalsole- und Schwefelbad Bentheim GmbH

Hausanschrift: Am Bade 1, 48455 Bad Bentheim
Postfach 13 37, 48445 Bad Bentheim

Telefon: 05922 74-0
Fax: 05922 74-3172
URL: www.fk-bentheim.de
EMail: info@fk-bentheim.de

Die Organisationsstruktur